Unsere Empfehlungen für Übungen mit dem Gymnastikball

Können Sie sich noch erinnern? An den Hüpfball aus Ihrer Kindheit? Meiner war gelb und hatte ein Hasengesicht. Die Ohren waren gleichzeitig die beiden Griffe. Was hat es nicht für einen Spaß gemacht, darauf herumzuhüpfen und Wettrennen zu veranstalten. Wenn wir vor Übermut mal zu schnell dran waren, kam es schon mal vor, dass wir vorne über gekippt sind. Oder nach hinten und eine einwandfreie Polandung hingelegt haben. Der Gymnastikball hält diese Kindheitserinnerungen lebendig.

Der Nutzen von Übungen mit dem Gymnastikball

Der Ball erzeugt eine Instabilität, die der Körper wieder ausgleichen muss. Hierzu ist besonders der Einsatz der Bauchmuskeln vonnöten. Der Gymnastikball verbessert die Beweglichkeit und fördert die Konzentration. Die Übungen aktivieren und trainieren auch die Core-Muskulatur, die für eine aufrechte Haltung sowie effektive und kontrollierte Bewegungen sorgt. Insgesamt werden die Muskeln bei Übungen mit dem Gymnastikball mehr beansprucht.

Darüber hinaus macht das Training mit dem Gymnastikball unglaublich viel Spaß!

>> Finden Sie Ihren Lieblings Gymnastikball auf Amazon.de * <<

Sitzen auf dem Gymnastikball: eine Alternative zum Stuhl?

Es ist Ihnen sicher nicht neu, dass der Gymnastikball auch als Sitzgelegenheit im Büro seine Anwendung findet. Wir haben uns diesbezüglich schlau gemacht. Das Sitzen auf dem Ball fördert eine aufrechte Haltung und beugt so Verspannungen im Nacken und Rückenbeschwerden vor. Er vermeidet das böse Übereinanderschlagen der Beine, da man diese für einen stabilen Sitz braucht. Grundsätzlich wird empfohlen, mehrmals täglich zwischen Stuhl und Ball zu wechseln; dabei aber auf dem Gymnastikball nicht mehr als 30 Minuten am Stück und nicht mehr als 60-90 Minuten täglich.

Übungen mit dem Gymnastikball, eine runde Sache

Es gibt wenige DVDs und Bücher, die sich dem Thema widmen. Nichtsdestotrotz waren wir auf unserer Suche hartnäckig und stellen Ihnen unseren Fundus mit Übungen mit dem Gymnastikball vor.

Bild Titel/Beschreibung
Bild Titel/Beschreibung
Core Fitness Workout – Ganzkörper-Training mit Gymnastikball

Haha, der Hintergrund ist ein echter “Knaller”. Dabei ist Jennifer Hößler als Trainerin wirklich herzeigbar, kompetent  und sympathisch. Der Anspruch an die Kulisse ist bei ihren Fitness DVDs jedoch durchwegs sehr bescheiden. Die Übungen selbst sind gut angeleitet und vor allem eine wirkliche Abwechslung zu anderen Workouts ohne Gymnastikball. Das Training ist in 6 Phasen unterteilt und beansprucht Bauch, Beine, Po und die Taille.

Fitnesstraining mit dem Pezziball

Ein einfaches Heft mit soliden, gut erklärten Übungen für den Gymnastikball. “Pezziball” ist eine Markenbezeichnung und geht auf den italienischen Hersteller Ledragomma zurück.

Gymnastik mit dem Pezziball: Gleichgewichtssinn und Koordination verbessern

Ein informatives und umfangreiches Buch rund um den Gymnastikball mit vielen Übungen für die verschiedenen Körperpartien. Toll sind die Partner- und Gruppenübungen, die dem Training eine neue Dynamik verleihen.

Athletiktraining mit dem Pezziball: Übungskatalog

Ein gutes, aufschlussreiches Buch mit zahlreichen Übungen rund um den Gymnastikball.

Dem Gymnastikball haftet das verstaubte Image der Krankengymnastik an, dabei kann er so viel mehr. Wir wünschen uns neue Fitness DVD vollbepackt mit abwechslungsreichen Übungen mit dem Gymnastikball. Also Johanna Fellner & Co, bitte um Nachschub!

Die besten Gymnastikbälle

TOGU Gymnastikball My-Ball Soft *


zu Amazon

Angenehm griffiger, hochwertiger Ball in 3 schönen Farben. Keine quietschigen Neonfarben, d.h. er kann auch mal getrost ein bisschen rumliegen, ohne dass er gleich störend ins Auge sticht. Der graue hat es uns angetan; sehr elegent. Der unangenehme Plastikgeruch entfällt. Zusammen mit dem Ball erhält man 2 Stöpsel, einen Adapter zum Aufblasen, ein Poster mit einigen Übungen und eine Beschreibung.
 

Berstsicherer Gymnastikball – Sitzball – 45 bis 85 CM – Fitnessball *


zu Amazon

Leider kann man sich bei diesem Ball die Farbe nicht aussuchen. Die Größen sind an bestimmte Farben gebunden. Er soll berstsicher sein. Nun, das heißt nicht, dass er nicht kaputt gehen kann, aber bei Schäden sollte die Luft nur langsam entweichen und nicht in einem Knall, wie man es von Luftballons kennt. Hoffentlich kommt es nie soweit, denn der Ball hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die mitgelieferte Pumpe sollte man als Bonus verstehen, denn der Ball hat der Pumpe gegenüber einiges an Qualität voraus.

Pezziball Gymnastikball MAXAFE *


zu Amazon

Wenn jemand etwas von Gymnastikbällen versteht, dann Ledragomma. Die italienische Firma stellt sie seit 1950 her. Ihr bekanntestes Produkt, der Pezziball, wird oft als Synonym für “Gymnastikball” verwendet. Dieser Ball kommt in 4 schönen, unaufdringlichen Farben daher und wirkt sehr robust und wertig. Auch bei diesem runden Turngerät sollte die Luft bei Beschädigungen nur langsam entweichen. So sollte unsanften Landungen vorgebeugt werden. Im Rahmen unserer Recherchen sind wir auf der Herstellerwebsite auf zahlreiche Übungen gestoßen.

POWRX Gymnastikball Deluxe Farben: rot, schwarz, anthrazit Größen: 45, 55, 65, 75, 85, 95, 105 cm *


zu Amazon

Toller, belastbarer Ball, der auch in großen Größen erhältlich ist. Mit einem Durchmesser von 95 und sogar 105 cm, ist er der Goliath unter unseren Gymnastikbällen. Gut für alle, die es nicht so bunt mögen: er ist auch in schwarz erhältlich. Die beiliegende Pumpe ist natürlich kein Kompressor. Wer im Fall des Falles auf eine andere Pumpmöglichkeit zurückgreifen kann, wird sich an einem prallen Gymnastikball erfreuen können.

Hudora Gymnastikball 75cm, 75cm Ø *


zu Amazon

Der preisgünstige Hudora ist unsere Empfehlung für jene, die einen guten Ball zu einem günstigen Preis suchen.

>> Noch keine Luftpumpe für Ihren Gymnastikball? Die besten Pumpen auf Amazon * <<

Die Größe des Gymnastikballs – welche ist die richtige?

Informationen zur richtigen Größe finden Sie entweder beim jeweiligen Ball oder auf Wikipedia. Grundsätzlich sollten die Oberschenkel, beim Sitzen auf dem vollständig aufgeblasenen  Ball, leicht zu den Knien hin abfallen.

Wir haben unsere Gymnastikbälle mit einer Doppelhub Handpumpe  aufgeblasen. Ja, da pumpt man schon eine Zeit, aber das Armtraining hat man dann schon mal absolviert. Die meisten Hersteller von Gymnastikbällen empfehlen ein Aufpumpen über Stunden oder Tage, da die Bälle meist erst nach einiger Zeit die volle Ausdehnung erreicht haben.

Viel Spaß beim Trainieren!